Netzwerkgipfel 2021 als Chance für Digital Health-Lösungen

 

Von 24.-26. Juni fand in Schladming (STMK, Österreich) der Netzwerkgipfel 2021 des Austrian Health Forums statt. Mit TeilnehmerInnen aus verschiedensten Disziplinen wurde die Zukunft des österreichischen Gesundheitswesens diskutiert. Wir als MedTech-Unternehmen sehen dies als große Chance, um mit unseren digitalen Produktlösungen die Gesundheitsversorgung nachhaltig zu verbessern.

Beim Netzwerkgipfel 2021 arbeiteten EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Wirtschaft, Technik, Wissenschaft und Praxis drei Tage und zwei Nächte mit ExpertInnen und Betroffenen zusammen. Das Ergebnis: Die Coronakrise ist die Chance für Telemedizin! Die Pandemie war ein regelrechter Boost für die Telemedizin. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Demos Research ergab, dass 21 Prozent der Befragten Österreicher eine digitale Betreuung bzw. Behandlung erhalten haben. Die Pandemie hat den „Digitalisierungs-Zug“ somit auch im Gesundheitssystem ins Rollen gebracht!

stappone hat bereits im Sommer 2020 für PhysiotherapeutInnen eine Möglichkeit zur Teletherapie angeboten.

 

stappone als Produktlösung der Zukunft, schon jetzt verfügbar!

Digitale Produktlösungen wie die intelligente Sensorsohle von stappone finden sukzessive Einzug in das österreichische Gesundheitssystem.

Schon jetzt wird die smarte Sensorsohle in der orthopädischen und neurologischen Rehabilitation eingesetzt. Hierzu wird diese einfach in bequeme Schuhe eingelegt und misst im Anschluss die Fußdruckbelastung und den Körperschwerpunkt ihrer TrägerInnen. Die dazugehörige Medical Software ermöglicht ein visuelles Live-Biofeedback auf einem Tablet oder Computer. Die behandelnden Physiotherapeuten können so die Übungen der PatientInnen anhand von objektiven Daten überprüfen, korrigierend eingreifen und analysieren. Bei Bedarf können Assessments zur Dokumentation gespeichert werden, um nach einigen Wochen Vergleiche über den Therapiefortschritt zu erhalten. Aber auch die PatientInnen selbst haben mit stappone die Möglichkeit, sich während der Übungen zu korrigieren. Patienten berichten von toller Motivation in der Therapieeinheit.

 

Früherkennung von Erkrankungen

Auch in der Gesundheitsvorsorge ist stappone ein wertvolles Tool. Anhand von einfachen Gang-Assessments lassen sich bereits kleinste Fehlstellungen und Fehlbelastungen erkennen, die – wenn sie unentdeckt bleiben – zu einem späteren Zeitpunkt zu Schmerzen und Verletzungen führen können. Durch die Früherkennung ist es möglich, rechtzeitig Maßnahmen zu setzen und Schlimmeres zu vermeiden bzw. abzufedern.

Das Gleiche gilt für neurodegenerative Erkrankungen. stappone zeigt kleinste Veränderungen des Gangbildes und ermöglicht wichtige Früherkennungen.

Prävention und die bestmögliche Behandlung der PatientInnen steht im Gesundheitsbereich an oberster Stelle. Das österreichische Gesundheitssystem entwickelt sich durch Innovation ständig weiter und somit ist die Implementierung digitaler Lösungen, um diesem Anspruch bestmöglich gerecht zu werden, unumgänglich.

Haben Sie Fragen zum Einsatz von stappone? Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Werden Sie jetzt Teil unserer LinkedIn Community und erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten von stappone, Technologie und Medizin!

Interesse?

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

Jetzt abonnieren: stapp one-News aus Medizin, Forschung & Therapie

NL Signup Mailchimp
Checkboxen *