Gangparameter exakt bestimmen mit stappone

Wie schnell oder langsam eine Person geht, ist ein Schlüsselindikator für die Gehfähigkeit. Dafür ist es wichtig, die räumlich-temporären Parameter des Gehens wie Gehgeschwindigkeit, Stride Length und Kadenz zu bestimmen. Bisher war dies nur mit relativ akkuraten Beobachtung und Berechnungen möglich. STAPPONE Medical bietet dafür die revolutionäre Lösung.

Die Bestimmung der Gehgeschwindigkeit dient nicht nur dazu, Erkrankungen und Fehlstellungen festzustellen, sondern ist auch sinnvoll zur Untersuchung der Effektivität von therapeutischen Maßnahmen: „Verschiedene unabhängige Untersuchungen zeigten, dass die Gehgeschwindigkeit in direktem Zusammenhang mit dem Grad der Verbesserung des Gehens steht, da sie unter anderem direkte Hinweise auf die Muskelkraft des Lokomotors* und die […] antreibende Kraft erbringt.“¹

Räumlich-temporäre Parameter des Gehens

Neben der Geschwindigkeit sind die Parameter Stride Length und Kadenz ausschlaggebend.

Die Stride Length bezeichnet die Länge von zwei Schritten, die im Durchschnitt 1,4m beträgt. Daraus lassen sich Hinweise auf die Funktionstüchtigkeit des Lokomotors oder die Dauer der Schwungphase ableiten.²

Die Kadenz hingegen, bezeichnet die Anzahl der Schritte pro Minute. Beim Gehen schwingen die beiden unteren Extremitäten in einer bestimmten Frequenz entgegengesetzt proportional zu ihrer Länge. Allgemein lässt sich sagen, dass kleinere Personen eine höhere Kadenz haben. Der Normbereich liegt bei 100-130 Schritten/min.³

Gangparameter schnell und objektiv bestimmen

Zur Bestimmung der notwendigen Parameter gibt es verschiedene Möglichkeiten, die allesamt funktionieren, jedoch mehr oder weniger aufwendige Rechenvorgänge beinhalten. Die Stride Length wird zum Beispiel berechnet aus Weg (m) x 2 / benötigte Schritte. Dies ist zwar nicht kompliziert, aber zeitaufwändig.

STAPPONE Medical ist dafür das perfekte, digitale MedTech Tool. Es besteht aus den intelligenten stappone Sensorsohlen und der dazugehörigen Software. Die Sensorsohlen werden einfach in bequeme Schuhe eingelegt und messen kabellos die Fußdruckbelastung ihrer TrägerInnen.

Die Software zeigt die Fußdruckbelastung und Körperschwerpunkt und gibt zusätzlich exakte Informationen zu den weiteren relevanten Parametern wie Geschwindigkeit, Stride Length und Kadenz in Echtzeit.

STAPPONE Medical unterstützt nicht nur ÄrztInnen bei der Diagnose einer Erkrankung oder Fehlstellung, sondern dient auch zu Feststellung wie effektiv eine Therapie ist. Anhand dessen können Therapieerfolge den Patienten sichtbar gemacht werden bzw. auch die Therapie frühzeitig entsprechend adaptiert werden.

Haben Sie Fragen zum Einsatz von STAPPONE Medical? Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Werden Sie jetzt Teil unserer LinkedIn Community und erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten von stappone, Technologie und Medizin!

 

 

*Bewegungsapparat

¹ Götz-Neumann, Kirsten. Gehen verstehen. Ganganalyse in der Physiotherapie. S. 34

² Götz-Neumann, Kirsten. Gehen verstehen. Ganganalyse in der Physiotherapie. S. 35

³ Götz-Neumann, Kirsten. Gehen verstehen. Ganganalyse in der Physiotherapie. S. 36

Interesse?

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

Jetzt abonnieren: stapp one-News aus Medizin, Forschung & Therapie

NL Signup
Checkboxen *