Teilbelastung neu gedacht: stapp one Sensorsohlen zur Nachbehandlung

Die Nachbehandlungsempfehlungen des Arbeitskreises Traumarehabilitation / Sektion Rehabilitation Physikalische Therapie weisen einmal mehr die Wichtigkeit von Teilbelastung auf. Besonders bei Problemen in den Bereichen Meniskus, Tibiakopf und Kreuzband ist Teilbelastung eine wichtige Indikation. Mit stappone lässt sich diese Art von Therapie effektiv und punktgenau durchführen.

Bei der Nachbehandlungsempfehlung für operative Eingriffe beim vorderen Kreuzband wird nach der Operation Training unter Teilbelastung empfohlen. Ab einer Belastung von 20kg kann laut Empfehlung die medikamentöse Prophylaxe abgesetzt bzw. der fixierende Verband abgenommen werden. Schon ab Tag 1 der Operation soll außerdem unter Teilbelastung trainiert werden. ² Das Problem: PatientInnen sowie behandelnde ÄrztInnen bzw. TherapeutInnen haben kaum Möglichkeit die tatsächliche Belastung zu kontrollieren. Genau hier schafft die intelligente Sensorsohle von stappone Abhilfe.

Teilbelastungstraining mit Live-Biofeedback

Die intelligente Sensorsohle von stappone wird einfach in einen bequemen Schuh eingelegt und misst die Fußdruckbelastung ihrer TrägerInenn. Mit der stappone Rehab App können auf einem Smartphone Belastungslimits voreingestellt werden. So bekommt der/die PatientIn je nach Wahl ein akustisches, visuelles und haptisches Live-Biofeedback, falls das Belastungslimit überschritten wird. Der Patient verliert dadurch sehr rasch die die Scheu falsch zu belasten und somit ist ein schnellerer und effizienterer Therapieverlauf garantiert.

Ortsungebunden einsetzbar

Die stappone Lösung ist nicht nur einfach in der Handhabung, sondern hat noch einen weiteren einzigartigen Vorteil: Sohlen und App können ortsungebunden eingesetzt werden. Das bedeutet PatientInnen können in alltagsnahen Situationen trainieren, wie zum Beispiel im Freien oder beim Treppen steigen. Gerade solche Übungen werden z.B. nach einer Kreuzbandverletzung empfohlen und sind aber ohne die Hilfe von stappone kaum korrekt durchführbar.²

 

¹ Nachbehandlungsempfehlung 2018. Arbeitskreis Traumarehabilitation Sektion Physikalische Therapie und Rehabilitation. S. 68

² ebd.

 

Haben Sie Fragen zum Einsatz von stappone? Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Werden Sie jetzt Teil unserer LinkedIn Community und erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten von stappone, Technologie und Medizin!

 

Interesse?

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

Jetzt abonnieren: stapp one-News aus Medizin, Forschung & Therapie

NL Signup Mailchimp
Checkboxen *