Neue Diagnostik
und Therapieoptionen

Setzen Sie jetzt auf technologischen Fortschritt in der Orthopädie & Unfallchirurgie!

Präzises analysieren & dokumentieren des Heilungsverlaufs bei Fuß-, Sprung- oder Kniegelenksverletzungen. stappone ist die Innovation, die behandelnden Ärzten und Physiotherapeuten schnell und einfach erlaubt, Bewegungsabläufe Ihrer PatientInnen mit relevanten klinischen Daten zu objektivieren. Mit den stappone Sensorsohlen werden die Fußdruckbelastung und Bewegungsabläufe an den unteren Extremitäten analysiert. Die dazugehörige Software wertet die Ergebnisse aus und stellt diese für eine einfache Interpretation grafisch dar. Präzise Rückschlüsse über den Heilungsverlauf nach einer Knie- oder Sprunggelenkverletzung sind so möglich und Dysbalancen werden objektiv dokumentiert. Therapieentscheidungen können so auf Basis objektiver Befunderhebung erfolgen.

Orthopädische Indikationen für stapp one medical:

Fuß bzw. Sprunggelenk

Kniegelenk

  • Frakturen
  • Kreuzbandverletzung
  • Bänderrupturen
  • Meniskusschaden
  • Distorsion
  • Knorpelschaden
  • Sprunggelenk-TEP
  • Knie-TEP

Medizinisch zertifiziert - für eine objektive Bewegungserfassung

Sensorsohlen einlegen

Einzigartige Sensortechnologie erfasst völlig mobil relevante Bewegungsparameter

Medical Software verbinden

Datenübertragung via Bluetooth auf PC, Tablet oder Smartphone

Intuitive Datenvisualisierung & Reports

Fußdruckbelastung, Körperschwerpunkt, Ganggeschwindigkeit, Schrittlänge oder Gangsymmetrie

Wir erfüllen strengste regulatorische Anforderungen:

ISO 13485 zertifiziert
Geprüftes und registriertes Medizinprodukt

Bewegung quantifizieren – die Innovation

Alle Technikkomponenten sind vollständig in die Sensorsohle integriert. Die patentierte und weltweit einzigartige textile Drucksensorik ist in ihrer Langlebigkeit nicht zu überbieten.

Zusammen mit einem Mikroprozessor, Speicher, Akku und Beschleunigungssensoren bildet es in der Bewegungsanalyse und Therapie einen unvergleichbaren Mehrwert.

 

Mehr zum Produkt
Universität Innsbruck

Kontrolle der Bewegungsqualität & Belastung entscheidend

Um mögliche dynamische Pathologien wie beispielsweise vermehrte Hüftinnenrotation, dynamischer Valgus, etc. zu erkennen und neuromuskuläre Defizite gezielt aufzuzeigen, braucht es objektive Daten. Mit stappone können ab jetzt datenbasierte und individuell angepasste Entscheidungen für eine sichere Rückkehr in Alltagsaktivitäten der PatientInnen getroffen. Das Risiko von Rezidiv-Verletzungen und resultierenden Folgekosten kann so maßgeblich reduziert werden.

Anwendungsbeispiele für die Praxis

Ob zur raschen Diagnostik oder effizientes Teilbelastungstraining. Völlig flexibel in der Anwendung lässt sich stapp one nicht nur zur Ganganalyse einsetzen sondern ganz einfach in Therapie- & Trainingseinheiten integrieren und liefert visuelles Biofeedback.

In Echtzeit und komplett kabellos werden die Druck- und Balancemessdaten auf einen Bildschirm oder ein Tablet übertragen. Gleichzeitig können völlig automatisch Videoaufnahmen mit dem erfassten Fußdruck synchronisiert werden.

 

Mehr zur Therapie