Die Revolution der Rehabilitation: stapp one Sensorsohlen

 

Rehabilitation nach Operationen ist essentiell! Die Mobilität wird erst durch eine erfolgreiche Rehabilitation zurückerlangt. Genau dafür sind die intelligenten stappone Sensorsohlen ein wertvolles Tool. Sie messen die Fußdruckbelastung ihrer TrägerInnen und ermöglichen mit der dazugehörigen Software ein visuelles, akustisches oder haptisches Live-Biofeedback. Besonders beim Teilbelastungstraining bietet die stappone Solution beispiellose Möglichkeiten.

Nach Operationen der unteren Extremitäten, wie zum Beispiel am Knie, ist die Rehabilitation entscheidend, um wieder die bestmögliche Mobilität zurück zu erlangen. Die Übungen in Bezug auf die Gewichtsbelastung exakt und richtig auszuführen spielt dabei eine wichtige Rolle. PatientInnen fehlt jedoch oft ein Referenzrahmen, um sicher zu sein, dass sie die Übungen tatsächlich richtig ausführen. Gerade nach Verletzungen und Operationen sind Betroffene unsicher und haben das richtige Körpergefühl noch nicht wiedererlangt. Das Live-Biofeedback der stappone Sensorsohlen gibt PatientInnen die fehlende Sicherheit zurück.

Rehabilitation der Zukunft in 3 Schritten

Auf Operationen oder Verletzungen folgt in den meisten Fällen eine Rehabilitation.

Schritt 1:

Start der Rehabilitation beginnt direkt nach der Operation  im Krankenhaus zusammen mit dem behandelnden Physiotherapeut. Er zeigt dem/der PatientIn  wie sich die verschriebene Belastung anfühlt und nutzt dafür die STAPPONE Sensorsohlen mit der dazugehörenden STAPPONE Rehab-App. Das Ziel ist, dass der/die PatientIn trainiert wie sich die vorgeschriebene Belastung in Alltagssituationen anfühlt. Mittels dem Live-Biofeedback von STAPPONE Rehab-App erhält der Patient eine Echtzeit Darstellung seiner Bewegung und wird sofort alarmiert, wenn die vorgeschriebene Belastung über- oder auch unterschritten wird.

Schritt 2:

Im zweiten Schritt wird der/die PatientIn entlassen und der behandelnde Arzt verschreibt für das Belastungsmanagement STAPPONE Rehab-App zum Gebrauch für zu Hause. Dies kann übrigens auch über eine private Versicherung abrechenbar sein.

Schritt 3:

Der Patient kann nun mit seiner Rehabilitation mittels seiner stappone Sensorsohlen und der STAPPONE Rehab-App zu Hause in den eigenen vier Wänden weitermachen.

Gerade bei Rehabilitation unter Teilbelastung haben PatientInnen Schwierigkeiten im vorgegeben Belastungsbereich zu bleiben, da sie nicht wissen, wie sich z.B. eine Teilbelastung von 15 kg anfühlt. Der/Die PatientIn gibt die stappone Sensorsohlen in seine/ihre Schuhe. Er/Sie verbindet diese mit seinem/ihrem Smartphone, über welches das Live-Biofeedback Signal haptisch, visuell oder per Tonsignal dargestellt wird.

Das Signal ertönt bei Unter- oder Überbelastung. Damit bekommt der/die PatientIn die Sicherheit zielgerecht zu trainieren, was weiters die Motivation des/der PatientIn steigert.

Gleichzeitig kann dieser im Rahmen der ambulanten Physiotherapie beim Therapeuten mit der STAPP ONE Medical unterstützt werden. Der Vorteil darin ist, dass die STAPPONE Medical einerseits den Status Quo des Gangbildes des/der PatientIn sowie seinen/ihren Rehabilitationsprozess sichtbar macht und andererseits dient es dem Physiotherapeut als objektives Patientenfeedback Tool die Rehabilitation zu dokumentieren. Darauf aufbauend kann der Physiotherapeut gemeinsam mit dem PatientInnen klare Rehabilitationsziele vereinbaren und einen Rehabilitationsplan festlegen.

Teilen und analysieren von Reports

Der Trainingsverlauf kann auf beiden Produkten, STAPPONE Medical und STAPPONE Rehab-App, gespeichert und analysiert werden. Reports vom Heimtraining können mit der behandelnden ÄrztIn bzw. TherapeutInnen geteilt bzw. gespeichert und in der nächsten Einheit nachbesprochen werden.

Mit stappone wird der Therapieverlauf objektiv sichtbar und nachverfolgbar. Kleinste Verbesserungen werden visualisiert, was sich motivierend auf die PatientInnen auswirkt. Die Rehabilitation wird so optimiert und damit auch beschleunigt.

Haben Sie Fragen zum Einsatz von stapp one? Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Werden Sie jetzt Teil unserer LinkedIn Community und erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten von stappone, Technologie und Medizin!

 

Interesse?

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

Jetzt abonnieren: stapp one-News aus Medizin, Forschung & Therapie

NL Signup
Checkboxen *