Beinprothesen Gangtraining mit stapp one

Beinprothesen stellen für betroffene Menschen eine Möglichkeit dar ein unabhängiges Leben zu führen. Um trotz Prothese fit im Alltag zu sein, ist ein bestimmtes Gehtraining jedoch unabdingbar. stappone unterstützt mit seiner einzigartigen Technologie Beinprothesen PatientInnen und PhysiotherapeutInnen in der Rehabilitationsphase und im Gangtraining.

Die Gangschule spielt eine wesentliche Rolle in der Therapie mit Beinprothesen. Um PatientInnen in ihrer Wahrnehmung zu unterstützen, kann mit stappone und dem live Biofeedback das Training auf ein nächstes Level gehoben werden.

Die intelligenten Sensorsohlen von stappone messen die Fußdruckbelastung, den Körperschwerpunkt und weitere objektive Parameter Ihrer PatientInnen. Die dazugehörige Medical Software visualisiert diese Daten für PhysiotherapeutIn und PatientIn. So lassen sich High-Tech-Prothesen effektiv überprüfen und bei Bedarf nachjustieren, aber auch beim Training von Alltagsbewegungen ist stappone im Vergleich zu anderen Druckmessgeräten eine kostengünstige und effektive Lösung, da es nicht nur für statische, sondern auch für dynamische Übungen eingesetzt werden kann.

Asymmetrien minimieren mit stapp one

Die Fußdruckbelastung und der Körperschwerpunkt kann bei einfachen Übungen wie Hinsetzen und Aufstehen mit stappone optimal gemessen und visualisiert werden. So lernen die PatientInnen das korrekte Ausbalancieren zwischen der Prothese und dem gesunden Bein. Dies kann nicht nur den Trainingseffekt steigern, sondern kann auch vorzeitige Überlastungserscheinungen und Überkompensationen auf die gesunde Körperseite reduzieren.

Dynamische Übungen mit stapp one

Eine weitere Übung im Training mit Beinprothese ist das Gehen. Im Gegensatz zu herkömmlichen unterstützenden Messgeräten wie Druckmessplatten, die spätestens hier an ihre Grenzen kommen, ist die stappone Technologie völlig flexibel einsetzbar. Kabellos werden die Daten in Echtzeit an die Medical Software gesendet und so sind auch dynamische Gangübungen kein Problem. Beim Gehen in der Ebene kann anhand der objektiven Daten das Gangbild gezielt korrigiert und verbessert werden.

Das gleiche gilt für das Treppensteigen. Auch hier ist die innovative Sensorsohle von stappone einsetzbar und misst die Fußdruckbelastungen während dieser dynamischen Bewegungsabfolgen.

Nicht nur live können die Bewegungsdaten gestreamt und visuell dargestellt werden. Mittels einfachem Recording können diese Aufzeichnungen bzw. Assessments außerdem gespeichert und mit einem anderen Trainingsstadium verglichen werden.

Enormes Potenzial für die Forschung

Bewegungs-Rohdaten können über mehrere Wochen hinweg für wissenschaftliche Forschungszwecke als Datenpool erfasst werden und bieten auf diese Weise noch nie dagewesene Vergleiche und Optimierungsmöglichkeiten für Menschen mit Beinprothesen.

Mit innovativen Ansätzen möchten wir von stappone effektiv zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens beitragen. Fördern auch Sie den wissenschaftlichen bzw. fachlichen Austausch und nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns mit Ihnen zu sprechen.

 

Werden Sie jetzt Teil unserer LinkedIn Community und erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten von stappone, Technologie und Medizin!

 

Interesse?

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

Jetzt abonnieren: stapp one-News aus Medizin, Forschung & Therapie

NL Signup Mailchimp
Checkboxen *