10. Sportmedizintage Medical Park Chiemsee mit stapp one 

Von 29.6. bis 2.7.2022 fanden die 10. Sportmedizintage Medical Park Chiemsee statt und stapp one war zum ersten Mal mit dabei. Im Gegensatz zu vergangenen Messen, wie zum Beispiel die therapie LEIPZIG  war der Rahmen kleiner aber dafür mit hochkarätigem Publikum. Dies führte zu vielen interessanten Gesprächen am stapp one Messe-Stand.

Neben interessanten neuen Bekanntschaften traf der stappone CEO Peter Krimmer auf den Sportmedizintagen im Medical Park Chiemsee auch auf bereits bekannte Gesichter. Der Physiotherapeut Christopher Bödekker von PhysioSTA (DE) zum Beispiel, arbeitet bereits seit längerer Zeit mit STAPPONE Medical in seiner Praxis und hielt einen Vortrag über den Einsatz der intelligenten Sensorsohlen in der Rehabilitation nach Knieoperationen.

Inspirierender Austausch

Aufgrund des kleinen Rahmens gab es genug Zeit für den Austausch mit dem Fachpublikum. Besonders erfreulich war es, dass sich daraus neue Einsatzmöglichkeiten von stappone Sensorsohlen herauskristallisierten. Zum Beispiel in einem Anwendungsfeld bei Krankheiten, die operativ behandelt werden müssen, aber die Versicherung aufgrund fehlender objektiver Grundlage die Kosten nicht übernimmt. Der Einsatz von STAPPONE Medical kann in Zukunft für solche Fälle Evidenz bieten – ein zusätzliches Anwendungsfeld, dass sich aus dem Fachaustausch ergeben hat.

stapp one in der Sportphysio

Auch PhysiotherapeutInnen von Sportvereinen zeigten großes Interesse an der stappone Solution. Zusammen diskutierte man interessante Testungsszenarien, die mit der intelligenten stappone Sensorsohle durchgeführt werden können und wertvolle objektive Bewegungsparameter liefern.

Gerade im Profisport ist es von Vorteil regelmäßig objektive Bewegungsdaten zu sammeln. Wenn die Sportlerin oder der Sportler eine Verletzung erleiden sollte, zeigen die gesammelten Daten ein genaues Bild der Beinfunktion vor der Verletzung. Dieser Referenzrahmen ist sehr wertvoll, da im Rehabilitationstraining versucht wird, das verletzte Bein an das gesunde anzupassen. Doch aufgrund der Ruhephase nach einer Operation und während der Reha wird immer auch das gesunde Bein in Mitleidenschaft gezogen und hat selbst z.B. nur 70% Leistungskraft. Deswegen kommt es oft zu einem verfrühten Comeback und die Gefahr der Wiederverletzung ist enorm. Mit der Referenz, die stappone gibt, kann dies vermeiden werden.

Haben Sie Fragen zum Einsatz von stapp one? Kontaktieren Sie uns! Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Werden Sie jetzt Teil unserer LinkedIn Community und erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten von stappone, Technologie und Medizin!

Interesse?

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

Jetzt abonnieren: stapp one-News aus Medizin, Forschung & Therapie

NL Signup
Checkboxen *